Titelbild FE+GLS 11.2021

Schulungen für Landwirt*innen zur Neu-Qualifizierung und Weiterbildung

Die zweitägägige Grundlagenschulung ist neben einer eintägigen Fachexkursion Teil der Qualifizierung zum Lernort Bauernhof-Betrieb. Betriebe, die beide Schulungen absolviert haben und einen grünen Berufsabschluss nachweisen können, können sich als Lernort Bauernhof-Betrieb registrieren lassen und erhalten als qualifizierter Betrieb ein Hofschild „Lernort Bauernhof in Baden-Württemberg“. Bereits qualifizierte Lernort Bauernhof-Betriebe müssen zur Aufrechterhaltung der Qualifizierung mindestens alle 3 Jahre eine Fortbildung zur Weiterbildung besuchen. Hierfür können ebenfalls die Fachexkursionen angerechnet werden, die mit wechselnden Schwerpunktthemen angeboten werden.

Schulungen in Präsenz finden unter Einhaltung der vorgegebenen Corona-Hygienemaßnahmen statt.

Titel GLS

Grundlagenschulungen zur Qualifizierung zum Lernort Bauernhof-Betrieb

Das Projekt Lernort Bauernhof in Baden-Württemberg bietet die Lernort Bauernhof-Grundlagenschulung für alle Landwirt*innen an, die bereits Schulprojekte auf Ihrem Hof anbieten oder anbieten möchten. Die zweitägige Schulung besteht aus einem Theorie-Tag und einem Pädagogik-Tag. Der Theorie-Tag wird als Online-Seminar durchgeführt. Der Pädagogik-Tag wird als Präsenzveranstaltung unter Einhaltung der vorgegebenen Hygienemaßnahmen auf einem Hof angeboten. Falls die Durchführung des Pädagogik-Tags in Präsenz coronabedingt nicht möglich ist, findet dieser ebenfalls als Online-Seminar statt.

Inhalte des Pädagogik-Tags sind pädagogische Grundlagen und Methoden für den Lernort Bauernhof: Vorbereitung und Gestaltung von Hofbesuchen, Lernstationen für Kinder/Jugendliche, das Erarbeiten des eigenen Angebotes für Gruppen auf dem Hof und die „Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)“. Am Theorie-Tag werden von verschiedenen Fachreferenten Infos zu den Aspekten „Förderung und Finanzierung“, „Lebensmittelhygiene“, „Versicherung und Haftungsrecht“ sowie „Prävention-Kindersicherer Bauernhof“ vermittelt. Ebenso erhalten Sie umfassende Einblicke in die Strukturen des Projektes Lernort Bauernhof und in das zugehörige Leitbild.

Kosten: 70,00 €

Zeit: zwei Tage, jeweils 9.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr


TERMINE Herbst/Winter 2022:

Theorie-Tag (Webinar)

Pädagogik-Tage (in Präsenz oder Online als Webinar)


Titelbild FE

Fachexkursionen für die Neu-Qualifizierung und zur Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit den Landratsämtern bzw. regionalen Initiativen bietet die Zentrale Koordination Lernort Bauernhof (LoB) eintägige Fachexkursionen mit verschiedenen Schwerpunktthemen sowohl für interessierte und neugierige Landwirt*innen, als auch für aktive Lernort Bauernhof-Landwirt*innen an.

Wichtige Infos zur Durchführung der Fachexkursionen: Die Fachexkursionen sind als Präsenzveranstaltung an Lernort Bauernhof-Betrieben geplant. Die Durchführung der Veranstaltungen findet unter Einhaltung der gegebenen Corona-Hygienemaßnahmen statt. Sollte die Durchführung der Fachexkursion coronabedingt in Präsenz nicht möglich sein, findet die Veranstaltung nach Möglichkeit im selben Zeitraum als Webinar im Online-Format statt.

Kosten: 20,00 €

Zeit: eintägige Präsenzveranstaltung an einem Lernort Bauernhof-Betrieb / Alternativ im Online-Format als Webinar, 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr


TERMINE Herbst/Winter 2022

Die Fachexkursionen im Herbst/Winter 2022 finden zum Thema "Lebensmittel Wert-schätzen vom Acker bis zum Teller - Einblicke in die regionale Landwirtschaft" statt.


Blumenwiese

Weitere Fortbildungen für Landwirt*innen

Fortbildung Lernort Bauernhof - Praxistag Biodiversität: 14. September 2022 (Landkreis Tuttlingen)

Landwirtschaftliche Betriebe bieten mit Hof, Wiesen und Äckern viele Lebensräume für die heimische Tier- und Pflanzenwelt.
An diesem Fortbildungstag lernen die TeilnehmerInnen eine Fülle von Aktivitäten kennen, wie sie Kinder mit dem Thema Artenvielfalt im Zusammenhang mit Landwirtschaft auf ganzheitliche Weise vertraut machen können. Biodiversität ist ein sperriger Begriff. Am Fortbildungstag wird dieses Thema zugänglich und greifbar gemacht. Welche Rolle spielen Wildbienen, Spinnen, Käfer, Raupen und Würmer? Welche Schmetterlinge benötigen welche Futterpflanzen und wieso ist die biologische Vielfalt für uns Menschen so wichtig?

Veranstalter: Lernort Bauernhof Bodensee e.V.

Zielgruppe: Landwirtinnen und Landwirte, sowie pädagogische Fachkräfte und Multiplikatoren, die das Thema Biodiversität für Kinder erlebbar machen möchten.
Termin: Mittwoch 14.09.2022, 9:00-16:30 Uhr
Referentin: Christiane Denzel, Gärtnerin, Bauernhof- und- Kräuterpädagogin
Ort: Breite Wies` Bioland- Gärtnerei, Jägerstr.4, 78576 Emmingen-Liptingen
Teilnehmerbeitrag (inkl. Material): 30 € für Mitglieder des Lernort Bauernhof Bodensee e.V., 50 € für Nichtmitglieder zuzüglich Verpflegungskosten (Mittagessen je nach Auswahl 8-14 € + Getränke)
Anmeldung bis 06.09.2022 unter lernort.bauernhof@LRAKN.de oder 07531/800-2966

Hier gehts zur vollständigen Ausschreibung Praxistag Biodvirsität


Tagung "Bienen machen Schule": 30. Sept. bis 2. Okt. 2022 in Rosenfeld (Zollernalbkreis)

Vom 30. September bis zum 02. Oktober möchte die Initiative "Bienen machen Schule" unter dem Motto „Fasziniert und fokussiert durch die Biene” bei der diesjährigen Bienen machen Schule Tagung das Potential der Biene unter dem Aspekt einer tiergestützten Pädagogik beleuchten.

Seit nunmehr 12 Jahren bietet die Initiative außerschulischen Bildungseinrichtungen, Pädagogen, Bienenfreunden und Imkern, die Erfahrung mit Bienen und Bildung haben und Akteuren, die in Bildungsprojekte mit Bienen und anderen Bestäubern einsteigen möchten die Möglichkeit sich zu Informieren und Auszutauschen.

Wir freuen uns sehr Ihnen ein interessantes Programm mit Referent*innen aus Wissenschaft und Praxis bieten zu können.

Veranstalter: Initiative Bienen machen Schule

Hier geht´s zu allen weitere Infos, zum Programm und zur Anmeldung



Für alle Schulungen von Lernort Bauernhof Baden-Württemberg können Sie sich mit dem allgemeinen Formular bei der Zentralen Koordination anmelden.


Für weitere Informationen oder den Programmablauf wenden Sie sich bitte ebenfalls an die Zentrale Koordination: lernortbauernhof@lbv-bw.de oder 07524/4003-20

Es sind keine Schulungen ausgeschrieben oder Sie können an den aktuellen Schulungen zeitlich/örtlich nicht teilnehmen? Melden Sie sich bei uns, wir informieren Sie über die nächsten Termine!

Der Lernort Bauernhof in Ihrer Nähe!

test

Betriebe und Koordinationsstellen im Landkreis

Mit Klick auf Ihren Landkreis kommen Sie zu den landwirtschaftlichen Betrieben und Koordinationsstellen.


Exclusivpartner


Partner